Make some Tourtagebuch, Tag 3

It’s Phrosh again:

Wenn man den Rock’n Roll wirklich leben will, wie wir das gerade für die nächsten 2 Wochen probieren, dann heißt das wider Erwarten früh aufstehen. Um 7 a.m. ging’s raus und ab in die Rezeption, wo sich der Frühstücksraum befindet. Da wurde ich von Jesse erstmal in ein richtiges Amerikanisches Frühstück eingeweiht: Neon-orangener Orangensaft im Styroporbecher und toasted Bagel mit Creamy Cheese auf einem Pappteller. Gehört nicht unbedingt zu meinem üblichen Frühstücksessen aber…scheiße…ganz ehrlich…verdammt lecker.

Es geht auch so langsam los, dass man Englisch denkt und einem die Deutschen Wörter allmählich nicht mehr auf Anhieb einfallen. Aber wenn man darauf angewiesen ist, alles auf Englisch zu sagen und die Leute um dich rum nur noch Englisch reden, geht das verdammt schnell.

Programmpunkt für heute: NoExit Studios in Lancaster, CA bei Nate Bubonic. Great Man!! Sehr sympathischer Typ. Aber great ist durchaus auch wörtlich zu verstehen. 😉

Wir nehmen heute erstmal so einen Song auf, außer Konkurrenz. Was passt da besser als unser eigentlicher Live-Song „FOOOOOOL“!!!! Macht großen Spaß „some real fast punk rock shit“ mit einem Typen aufzunehmen, der musikalisch auch eher aus der Metal-, Punkrichtung kommt und versteht was wir damit eigentlich meinen. Die Aufnahmen laufen so, wie man das schon kennt, nur dass man eben in den Pausen auf einer Veranda vor einer Haustür im Schaukelstuhl sitzt, außen rum nur Häuser ohne Keller und Speicher aber mit USA-Flagge stehen und einem die Kalifornische Sonne auf den Bauch bretzelt (Auch hier noch Grüße an Jeff Bretz). Ach ja, Sonnenbrand haben wir am 3. Tag mittlerweile alle irgendwo!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Make some Tourtagebuch, Tag 3

  1. Fantastic goods from you, man. I’ve understand your stuff previous to and you are just too excellent. I really like what you’ve acquired here, certainly like what you are saying and the way in which you say it. You make it entertaining and you still take care of to keep it sensible. I can not wait to read far more from you. This is actually a tremendous website.

Sag was dazu...!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s