Make some Tourtagebuch, Tag 12

Mr. Phrosh is sad, cause the last Concert steht an!

 

Heute ist wieder Schwerstarbeit angesagt. Nix mit Rumlungern, Shoppen, etc. 2 Gigs stehen an! Einmal im „Moe’s“ und einmal im „Reggie’s“! Und ab dafür…

Ankunft im „Moe’s“…mit der original Simpsons Aufschrift. 😉 Drin ist die Hölle los, wir kommen kaum zur Bühne vor! Die Mädels schreien…naja, ok…es ist Nachmittags, ca. 15:30, in der Kneipe sitzen ein paar Typen an der Bar und bemerken uns erst gar nicht! Aber wie immer sind die Bar-Besitzer und Veranstalter extrem nett, interessiert und kümmern sich wirklich rührend um diese drei jungen Bombenleger. Innerhalb von 3 Minuten ist alles soweit aufgebaut, stand ja eigentlich auch schon alles da. Das wird ein schöner, gemütlicher Unplugged-Gig, super Warm-Up für das Konzert heute Abend. Wir fangen zu spielen und plötzlich…sind wir auch schon wieder fertig. Hat sich angefühlt, als hätten wir nur einen Song gespielt…wir quatschen noch kurz mit den Besitzern und machen ein paar Gruppenfotos…wirklich super Leute! Dann gehen wir noch kurz was essen. Ich hab mich jetzt so langsam auch an das US-Amerikanische-Bestellung-Aufgeben gewöhnt. Man kann hier wirklich alles mit allem kombinieren und solang hin und her basteln, bis der Bedienung ganz schwindlig wird, sie aber trotzdem weiterhin sagen wird: „No Problem, Sir“. Während es in Deutschland heißt: Guten Tag, Kässpätzle, heißt es hier eher: Veggie Omelette mit Hash Browns, Cheddar Cheese und Wheat-Toast. Aber schmecken tut’s natürlich großartig!!!!

 

Nächste Station: Reggie’s! Sieht schon von außen extrem geil aus. So’n richtiger Rockschuppen eben. Schick aber abgefuckt genug um Rock zu sein… 😉 Wir kommen rein, stellen unser Zeug hin, bauen unseren Merch-Stand auf, bekommen Bändchen an’s Handgelenk (ich hab mittlerweile immerhin vier Stück) und zwei Getränke-Bons in die Hand gedrückt. Das ging alles so verdammt schnell…grade haben wir gerufen: Our first Gig in Chicago! Und jetzt stehen wir im Reggie’s auf der Bühne und rufen: Our last Gig in Chicago! Auch das Konzert an sich geht extrem schnell vorbei…Wir rocken, die Leute sind begeistert und kaufen einige Shirts und CDs…insofern geiler Abschluss für unsere Konzerttour von L.A. im Moose Lodge zum Reggie’s in Chicago. Was für’n Trip…da hat sich die ganze verdammte Arbeit echt gelohnt!!! Danke für alle die dort waren oder uns über den Blog und/oder Facebook begleiten, unsere Bilder und Geschichten Teilen und Liken!!

 

Morgen ist Memorial Day. Wir wurden von Clem eingeladen in seinem „Phyllis Musical Inn“, in dem wir am Samstag gespielt haben zu grillen. Also ein Tag Pause bevor’s ins Studio geht…and up goes the post!Image

Advertisements

Sag was dazu...!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s