Der Blues „over here“

Verrückt, wie diese Zeit hier drüben vergeht.
Heute ist der 17. September und wir sind schon seit 18 Tagen hier und es fühlt sich teilweise noch immer danach an, als ob wir erst gestern hier angekommen sind.
Die Aufnahmen sind alle im Kasten und auch wenn es an dieser Stelle schon einige Male erwähnt wurde, wir sind alle sehr, sehr zufrieden mit dem, was wir geschaffen haben!
Alle involvierten Parteien sind glücklich und der nächste Arbeitsschritt für uns kann beginnen!

Seit gestern sind wir aus Chicago draußen und verbringen die nächsten drei Tage zusammen mit Mike Tholen, der u.a. für die Netflix-Serie „Sense8“ arbeitet, in seinem Haus, um die Mixes voranzubringen. Hier ist es tatsächlich das komplette Gegenteil von dem, was wir die letzten Tage hatten.
Ruhe, Idylle, viel Natur, viel Platz!
Die Tage davor haben wir uns tatsächlich auch touristisch Vergnügt, indem wir Downtown gefahren sind und u.a. das Institut of Arts, eines der größten Kunstmuseen der Welt, besucht haben oder im Millenium Park unsere Zeit verbracht haben.
Das Problem im Allgemeinen hier ist nur, dass es viel zu viele Eindrücke, Informationen und Neues gibt, sodass man sehr schnell den Überblick verliert und fast schon erschlagen wird von dem, was man hier sehen und erleben kann.
Und neben der ganzen Anstrengung im Studio war Jay sogar bereit, uns zu Lakland zu bringen, die ihren Hauptsitz in Chicago besitzen und einer der bekanntesten Bass- und Gitarrenbauer der USA sind.
Dort bekamen Jesse und Klaus eine persönliche Führung vom Chef und nach über einer Stunde Herumführen, Vorstellen und Anschauen ging Klaus nicht mit leeren Händen nach Hause, sondern bekam als Künstler einen Deal für einen neuen Bass, bei dem er nicht nein sagen wollte.
Willkommen Lakland in der 61 Inch- Familie 😉
14397893_1422150437812204_2013222710_n
One Love!
Peace//Love//Hope//Family

Advertisements

Sag was dazu...!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s